Respekt vor dem Tier, Mensch und Natur sowie Herz und Augenmass sind die Leitlinien unserer nachhaltigen Landwirtschaft. Daher verzichten auf hohe Kosten bürokratischer BIO Zertifizierung.

Gemeinsam mit Partner unseres Vertrauens wählen wir Jungtiere aus der Region für die Fütterung auf unserem Hof in Mörstalling 11.

Unser Stall ist Wohnung für Fleckvieh, Kreuzungen und Wagyu Rinder. Im Gegensatz zur industriellen Landwirtschaft achten wir auf eine heimelige Atmosphäre mit viel Stroh und Heu. Neben Massagebürsten haben unsere Tiere Zugang zu Quellwasser, Lecksteine aus Mineralien und Auslaufflächen in der freien Natur. Wir nennen das Wellness fürs Tier.

Damit Rinder groß und stark werden darf Eiweiß in der Fütterung nicht fehlen. Die Haupt-Proteinquelle ist dabei Mais aus eigenem Anbau. Zu den Mahlzeiten am Morgen und am Abend reichen wir zusätzlich Gerste und Weizen, ebenfalls unter sorgfältiger Bewirtschaftung im Eigenanbau hergestellt.
Rinder sind eben Gourmets.